Web-Lösung für das Baustellenmanagement

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 13. April 2018

Bauträger kennen das Problem: Auch bei relativ kleinen Bauvorhaben und Sanierungen müssen viele verschiedene Handwerker unter einen Hut gebracht werden. Da kann man schnell den Überblick verlieren, vor allem, wenn man viele Baustellen gleichzeitig zu betreuen hat. Baustellenmanagement online Viele Fragen müssen im Blick behalten werden sind alle Gewerke schon terminiert? ist überall ein Handwerksbetrieb (mehr…)

Ein Blick auf Dieselgate aus Sicht eines Softwareentwicklers

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 24. September 2015

Laien mögen die Vorstellung haben, bei VW hätten vielleicht zwei oder drei Manager mal eben beschlossen, die Software der VW-Dieselmotoren zu manipulieren und sich dann vielleicht einen korrupten Programmierer gesucht, der das dann umgesetzt hat. Aber so ein Szenario ist sehr unwahrscheinlich. Das elektronische System eines modernen Autos ist hoch komplex, gerade kürzlich schrieb jemand, (mehr…)

Geschäftsprozesse digitalisieren – Chancen und Risiken

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 18. Februar 2015

Auf unserer Webseite steht: Wir digitalisieren Ihre Geschäftsprozesse. Das bedeutet zunächst einmal, dass wir dafür sorgen, dass die Abläufe bei unseren Kunden, Unternehmen oder Behörden, durch individuelle Softwarelösungen unterstützt werden. Wir analysieren dafür die Prozessabläufe, spezifizieren die Anforderungen und entwerfen eine Softwarelösung, die diesen Anforderungen optimal entspricht. So weit – so gut. Aber als Geschäftsführer (mehr…)

Keine Computer-Intelligenz in Sicht

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 28. Januar 2015

Wer schon einmal versucht hat, einen Fehler in einer Software zu finden, der weiß, dass Computer noch sehr weit davon entfernt sind, intelligent zu sein. Selbst die besten Softwareentwicklungstools können dem Programmierer nur sehr selten dabei behilflich sein, auch nur die einfachsten Fehler zu finden. Wenn wieder einmal, wie gerade geschehen, davor gewarnt wird, dass (mehr…)

Source Reflection #5: Laborverhalten. Programmieren als Experiment

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 20. November 2013

Das Programmieren sollte heute nicht mehr wie ein Bauen mit dem Stabilbaukasten gelernt werden, sondern wie das Experimentieren mit Bakterien und Chemikalien im Forschungslabor. Die Generation derer, die die ersten kommerziellen Softwaresysteme für Unternehmen programmiert haben, hat sich inzwischen aus den Code-Werkstätten weitgehend zurückgezogen. Hier und da sitzt noch ein alter COBOL-Kenner am Bildschirm, denn (mehr…)

Ohne Ölwechsel

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 18. Oktober 2013

Wartungsvorschriften sind in der Softwarebranche noch die Ausnahme. Die Folge sind Systemabstürze und Ausfälle, mit ungeheuren Kosten und weitreichenden Problemen. Zeit, dass sich das ändert. Was für eine Art von Tätigkeit ist das Programmieren eigentlich? Die Philosophin Hannah Arendt unterschied in ihrem Buch „Vita activa“ drei Arten von Aktivitäten: das Arbeiten, das Herstellen und das (mehr…)

Sprachverwirrung

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 22. August 2013

Moderne Softwareentwicklung gleicht dem Turmbau zu Babel kurz nach der Sprachverwirrung. Im Projekt werden die unterschiedlichsten Sprachen gesprochen. Da sind natürlich die Fachsprache der Anwender und die Sprache des Managements zu nennen. Ein einzigartiges Sprachgewirr von Modellierungs-, Beschreibungs-, Analyse- und Programmiersprachen verursachen vor allem aber die eigentlichen Baumeister – Analysten, Designer, Programmierer und Tester. Es (mehr…)

Wie kalkuliert man ein Migrationsprojekt?

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 22. April 2013

Welchen Aufwand hat man, wenn man eine Software, etwa eine Client-Server-Lösung, auf eine neue Plattform migrieren muss? Die Antwort auf diese Frage hängt von vielen Parametern ab, aber wie kommt man auf eine plausible erste Schätzung? Hier ein paar Hinweise. Gut ist, wenn die Entwicklungsaufwände, welche in die Software seit ihres Bestehens geflossen sind, bekannt (mehr…)