Ideen auf dem Klo – Collective-Notebook Method

Veröffentlicht von Maik am 15. November 2011

Für die Bewältigung komplexer Probleme, kann man auch ausgefallene Methoden anwenden, dieses möchte ich hier an der Brainwriting-Technik Collective-Notebook Method zeigen.

Da diese Methode recht zeitaufwendig ist, ist sie auch zur Findung schnellere Lösungen nicht geeignet und sollte dann ggf. zum Einsatz kommen, wenn das Problem groß und/oder komplex genug ist.

Kernidee ist das jeder Teilnehmer ein Notizbuch mit sich führt und das über Wochen und rund um die Uhr.

Zu Anfang wird das Problem konkret definiert und es wird festgelegt, wer zur möglichen Lösung beitragen soll. Nun bekommt jeder Teilnehmer ein Notizbuch, an dessen Anfang das Problem niedergeschrieben ist.

Dieses Notizbuch soll den Teilnehmern in der Findungsphase quasi durchgehend zugänglich sein und ihnen die Möglichkeit bieten, im Fall einer guten Idee, diese sofort im Buch festzuhalten. Aber nicht nur Geistesblitze sind dort niederzulegen, sondern auch z.B. ein mal am Tag sollte grundlegend ein Eintrag erfolgen.

Nach den (wenigstens) 2 Wochen fassen alle Teilnehmer ihre eignen Ergebnisse zusammen und in einer gemeinsamen Sitzung werden dann die Ergebnisse ausdiskutiert und im Idealfall zu einer Gesamtlösung ausgearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.