Kleine Projekte ohne Anforderungsanalyse?

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 27. März 2008

„Wir haben doch nur ein kleines Budget, da können wir doch nicht noch eine langwierige Analyse und Spezifikation machen!“ Was ist zu tun, wenn der Kunde solche Sätze spricht? Er hat Recht. Langwierig muss die Analyse der Anforderungen auch nicht sein. Aber folgende Fragen müssen immer beantwortet und dokumentiert werden: 1. Was sind die zentralen (mehr…)

ITSM auch bei KMUs von nutzen

Veröffentlicht von Maik am 19. März 2008

IT-Service-Management wird meist in großen Dimensionen gesehen und wird mit mächtigen Tools in Form gebracht. Man kann auch ITSM intern nutzen, da ja auch z.B. der eigene Mailserver ein Service ist, wo dann die anderen Mitarbeiter quasi die Kunden sind. Diese Betrachtungsweise ist auch dann gerade für KMUs interessant. Es muss ja nicht sein, dass (mehr…)

Risikoabwägung bei begrenztem Analyseaufwand

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 17. März 2008

Immer wieder sind Business-Analysten und Software-Architekten unter Druck: Ihre Arbeit verzögert den beginn der Programmierarbeiten und scheint damit auch den Termin der Produktivsetzung einer Software zu gefährden. Der Projektmanager und der Kunde sind oft der Meinung, die Anforderungen seien nun allen genug klar, die optimale Systemarchitektur hinreichend genau entworfen, man solle doch endlich mit der (mehr…)

Wieviel Anforderungsspezifikation ist nötig?

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 14. März 2008

Gerade hörte ich es wieder in einem Projekt: „Es wäre sicher gut, wenn wir alle Anforderungen so weit spezifizieren würden, dass keine Fragen mehr offen sind. Leider fehlt uns dazu die Zeit.“ Dieser Gedanke führt immer wieder dazu, dass am Schluss Überhaupt keine vernünftige Anforderungsspezifikation entsteht. Aber er ist auch deshalb falsch, weil es nicht (mehr…)