Kollektive Strukturen im Software-Engineering

Veröffentlicht von Cornelia Gaebert am 15. Oktober 2014

Um die soziale Dynamik von komplexen Softwareentwicklungsprozessen zu verstehen, ist es notwendig, zu analysieren, in welche Strukturen die handelnden Personen eingebunden sind und wie diese Einbindung ihre Arbeit beeinflusst. Damian Tamburri hat in den letzten Jahren in einer Reihe von Veröffentlichungen die relevanten sozialen Strukturen ermittelt, analysiert und auf ihre Wirkung hin eingeordnet. Er unterscheidet (mehr…)

Vernetzt, verstrickt, verfilzt, verheddert?

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 26. Februar 2014

Seit der Arbeit an der Kritik der vernetzten Vernunft gehe ich der Frage nach, was Netzwerke ausmacht, wie sie entstehen und was sie (nicht) leisten. Mein Vortrag zum 20jährigen Jubliäum ist ein Versuch, den aktuellen Arbeitsstand in allgemeinverständlicher Weise darzustellen – und wie die Diskussionen des Abends zeigten, war er zumindest Anlass zu regem Gedankenaustausch. (mehr…)