Wenn man mehrere JBosse installiert hat und man zwischen den Serverstarts die Deploy/Temp-Verzeichnisse bereinigen muss/will, bietet sich an, dass man sich eine Batchdatei dafür baut.

Diese löscht das work, tmp und deploy-Verzeichnis und erstellt diese danach neu, aber halt leer. Den hinteren Block kann man dann mehrfach angeben, bloss das man jedes mal die Variabel deltmpdir2 anpasst.

Wenn man nun die Batchdatei per Verknüpfung auf den Desktop legt, kann mann ganz komfortable ohne im Dateiexplorer rumzuklicken die Verzeichnisse säubern, einfach per Klick.

der Beispielcode dazu:

@echo off

set deltmpdir1=G:\jboss_
set deltmpdir3=\server\default

set deltmpdirdeploy1=\deploy\1.
set deltmpdirdeploy2=.ear
set deltmpdirtmp=\tmp
set deltmpdirwork=\work

REM ==Dieser Block ist beliebig wiederholbar==
REM Unterschied der JBoss Verzeichnisse
set deltmpdir2=prog3
rmdir /S /Q %deltmpdir1%%deltmpdir2%%deltmpdir3%%deltmpdirdeploy1%%deltmpdir2%%deltmpdirdeploy2%
rmdir /S /Q %deltmpdir1%%deltmpdir2%%deltmpdir3%%deltmpdirtmp%
mkdir %deltmpdir1%%deltmpdir2%%deltmpdir3%%deltmpdirtmp%
rmdir /S /Q %deltmpdir1%%deltmpdir2%%deltmpdir3%%deltmpdirwork%
mkdir %deltmpdir1%%deltmpdir2%%deltmpdir3%%deltmpdirwork%
REM ==Dieser Block ist beliebig wiederholbar==

JBosse bereinigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an soziale Medien und für Analysen weiter. Durch die Benutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Plugins, mit denen Sie unsere Inhalte in sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Google+ teilen können. Bereits durch den Aufruf von Seiten werden Informationen an diese sozialen Medien weitergegeben. Außerdem verwenden wir Google Analytics, um die Nutzung unserer Seite analysieren zu können.

Schließen