Weihnachten naht

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 06. Dezember 2007

Als Entwickler individueller Software hat man es denkbar schwer, Geschenke zu machen. Wie soll man eine gute Lösung finden, wenn man die Anspräche, Wünsche, Vorstellungen der Person, die man beschenken möchte, nicht wirklich gut kennt? Voraussetzung für ein gutes Geschenk ist nunmal eine abgeschlossene Anforderungsanalyse.

Alle Jahre wieder stehen wir vor dem gleichen Problem: Was können wir unseren Kunden, Freunden und Geschäftspartnern zu Weihnachten gutes tun? Für ein Unternehmen wie INDAL, welches individuelle Softwarelösungen für innovative Geschäftsprozesse entwickelt, ist die Frage doppelt schwer zu beantworten.

Das ganze Jahr über sind wir es gewöhnt, nach detaillierter Analyse der Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden optimale Lösungen zu realisieren. Wie aber sollten wir diesem Anspruch beim Aussuchen und Versenden von Weihnachtsgeschenken gerecht werden?

Deshalb gibt es von INDAL leider keine Geschenke.

Ein Trostpflaster habe ich aber doch für alle, die mit uns zu tun haben:

In diesem Blog gibt es in der Adventszeit täglich einen kleinen Bericht zu meinen ganz persönlichen Überlegungen und Erfahrungen zum Thema Weihnachtsgeschenke. Vielleicht kann ich Ihnen dort ein paar Hinweise oder Anregungen geben, die das Suchen und Finden von Geschenken in diesem Jahr leichter machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.