Management von Flüchtlingsdaten zügig verfügbar

Veröffentlicht von Jörg Friedrich am 24. März 2022

Um die große Zahl von Flüchtenden aus der Ukraine sicher und zuverlässig unterbringen zu können, wird Software benötigt, die die notwendigen Informationen zu Unterkünften, zu familiären Beziehungen, zum Gesundheitsstatus und vieles mehr erfasst und den betreuenden Mitarbeitern in Städten, Gemeinden und Flüchtlingsunterkünften bereitstellt.

Für diesen Zweck haben wir vor einigen Jahren bereits Resident Care, die Software für das umfassende Management von Informationen zur Unterbringung und Betreuung von Geflüchteten, entwickelt. Unsere Web-Lösung ist inzwischen in Kommunen und Unternehmen erfolgreich im Einsatz.

Niedrige Kosten für professionelle Lösung

Von Beginn an haben wir die Kosten für das System so kalkuliert, dass eine professionelle und sichere Lösung in diesem Bereich nicht an den Investitionsaufwänden scheitert. So betragen die einmaligen Anschaffungskosten für eine 5-Benutzer-Lizenz nur 2.703 € zzgl. MwSt, die entsprechende Service-Lizenz wird jährlich mit 695 € zzgl. MwSt. berechnet, das Serverhosting kostet monatlich 103 € zzgl. MwSt. Für Installation und Schulung muss man insgesamt mit knapp 2.000 € zzgl. MwSt. rechnen. Mit dieser Kostenstruktur stellen wir sicher, dass wir stabil eine professionelle und sichere Lösung mit allen notwendigen Funktionen benutzerfreundlich zur Verfügung stellen können – und zwar langfristig und zukunftssicher.

Innerhalb einer Woche einsatzfähig

Angesichts der aktuellen Ereignisse haben wir unsere Prozesse optimiert und sind nun in der Lage, ein produktives System innerhalb von drei Arbeitstagen zur Verfügung zu stellen, sodass ein neuer Kunde innerhalb von ca. einer Woche mit der Software arbeiten kann. Damit tragen wir dazu bei, dass bei hohen Anforderungen an Institutionen, Behörden und Unternehmen kein Datenchaos entsteht und eine optimale Unterbringung und Betreuung nicht an mangelnden Informationen scheitert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.