Refugee Care: Abrechnung der Unterbringung von Flüchtlingen

Heime für Flüchtlinge werden von verschiedenen Trägern betrieben: Wohlfahrsverbände, gemeinnützige Organisationen, Stiftungen oder kommerzielle Träger. Sie stellen Wohnraum für geflüchtete Menschen bereit und organisieren die Unterbringung, oft auch die soziale Betreuung. Diese Leistungen werden gegenüber den Behörden abgerechnet.

Berichte und Abrechnung

Mit Refugee Care ist diese Abrechnung schnell und korrekt zu erledigen. Basis ist ein umfassendes taggenaues Reporting über die untergebrachten Personen und ihre Anwesenheit in der Unterkunft. Daraus wird entsprechend der individuellen Vereinbarungen eine Abrechnung erstellt. Diese Abrechnung wird, auf individueller Vorlage, als PDF erzeugt und im System abgelegt. Sie kann als E-mail verschickt oder ausgedruckt werden.

Alle Informationen zu Refugee Care finden Sie hier.

Kontaktinformationen

Wenn Sie Fragen zu Refugee Care haben, wenden Sie sich bitte an

Jörg Friedrich

INDAL GmbH & Co. KG, Achtermannstraße 19, 48143 Münster

Telefon: 02 51 / 41 446 140 oder Mobil: 01 72 53 26 019

E-Mail: joerg.friedrich@indal.de

Internet: http://www.indal.de