Seminar Access 2013 Migration

In diesem Seminar erfahren und erlernen Sie, eine Access-2003-Anwendung nach Access 2013 migrieren. Sie profitieren von unseren eigenen umfangreichen Projekterfahrungen bei der Programmierung von professionellen Access-Datenbank-Anwendungen und bei der Migration von früheren Access-Versionen auf die aktuelle Version.

Dauer: 2 Tage
Preis pro Teilnehmer: 990 €
Preis Firmenseminar (bis zehn Teilnehmer): 3.400 €

In den Preisen sind die ausführlichen schriftliche Seminarunterlagen, heiße und kalte Pausengetränke, das Mittagessen sowie Schreibzeug und schriftliche Seminar-Teilnahmebestätigung enthalten. Die Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.

Inhalte

  • Unterschiede zwischen Access 2003 und Access 2013
  • Neue Möglichkeiten in Access 2013
  • Anforderungen an VBA-Module für die Migration
  • Herausforderungen bei Makros
  • Modernisierung der Oberfläche und der Abläufe

Zielgruppe

Softwareentwickler mit Access- und VBA-Kenntnissen

Methodik

Vortrag, Übungen und Diskussionen wechseln sich in unseren Methodenseminaren ab. Das Seminar lebt vor allem von den umfassenden praktischen Erfahrungen des Trainers und der Teilnehmer. Ziel ist es, die praktischer Fähigkeiten der Teilnehmer auf ein hohes professionelles Niveau zu bringen.

Sie haben Fragen zu diesem Seminar oder Sie möchten an diesem Seminar teilnehmen?

Logo INDAL MünsterRufen Sie uns an:

+49 251 41 446 140 (Jörg Friedrich)

oder senden Sie eine E-Mail an

joerg.friedrich@indal.de.

Achtermannstraße 19, 48143 Münster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an soziale Medien und für Analysen weiter. Durch die Benutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Plugins, mit denen Sie unsere Inhalte in sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Google+ teilen können. Bereits durch den Aufruf von Seiten werden Informationen an diese sozialen Medien weitergegeben. Außerdem verwenden wir Google Analytics, um die Nutzung unserer Seite analysieren zu können.

Schließen