Verzeichnisgrößen messen

Veröffentlicht von Maik am 15. Januar 2008

Wer eine Platte aufräumen muss und an Windowsmittel gebunden ist, wird nach einer gewissen Zeit frustriert sein, da es nur per Rechtsklick auf Eigenschaften einen nutzbaren Wert gibt. Mit dem Freewaretool TreeSize [Link] geht es auch anders. Man wählt ein Verzeichnis und das Tool listet rekursiv alle Unterverzeichnisse inkl. deren Inhaltsgrößen auf. Das Ergebnis ist auch sortierbar, so das man schnell einen Überblick über Verbräuche hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.